Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Übersicht
Kino: „Life Animated“
Ventil Disney: Über filmische Situationen fand der Autist Owen Suskind Zugang zur Wirklichkeit.

Ein Kind verschwand im Alter von drei Jahren im Autismus. Was von dem quirligen Owen übrig blieb, war seine Liebe zu Disney-Filmen. Die Doku „Life, Animated“ (Kinostart am 22. Juni) zeigt, wie er über die Trickfilmhelden lernte, mit seiner Umgebung zu kommunizieren.

  • Kommentare
mehr
Film: Girls’ Night Out
Der Stripper, der sich nie mehr ausziehen wird: Der Junggesellinnenabschied nimmt eine unerwartete Wendung, als die vier quietschfidelen Mädels um Scarlett Johansson (Mitte) plötzlich eine Leiche am Hals haben.

Wenn Freundinnen den Junggesellinnenabschied einer Freundin feiern, sitzt spätestens um zehn Uhr ein Stripteasetänzer auf dem Schoß der Braut. Normalerweise. In der Komödie „Girls’ Night Out“ ist der Stripper dann unverhofft verblichen. Und die Mädchen um Scarlett Johansson müssen die Leiche loswerden. Gar nicht so einfach.

  • Kommentare
mehr
Übersichtskarte

Seit über 30 Jahren vergibt die Europäische Union den Titel Kulturhauptstadt Europas. 2025 ist Deutschland wieder an der Reihe. Doch wer wird Kulturhauptstadt Europas? Noch ist Zeit, sich zu bewerben für den Titel in acht Jahren. Wer bereits Interesse angemeldet hat – eine Übersichtskarte.

mehr
Kino: „Du neben mir“
Der Traum von der ganz normalen Liebe: Maddy (Amandla Stenberg) und der neue Junge von nebenan, Olly (Nick Robinson).

Im Teenagerdrama „Du neben mir“ (Kinostart am 22. Juni) verliebt sich ein Mädchen in den neuen Jungen von nebenan. Die 18jährige Maddy leidet an einer Immunschwäche, jeder Keim kann ihren Tod bedeuten. Umstände, die eine normale Zweisamkeit unmöglich erscheinen lassen.

  • Kommentare
mehr
Film
Die Axt immer bei sich: Der mordsbedrohliche Megatron mit Lennox (Josh Dushamel). Menschen haben den Decepticons praktisch nichts entgegenzusetzen.

Michael Bay lässt es wieder krachen. In„Transformers: The Last Knight“ (Kinostart am 22. Juni) entfalten sich die außerirdischen Metallwesen wieder auf Kosten der Infrastruktur. Mark Wahlberg ist zum zweiten Mal auf der Seite der guten Transformer. Und Anthony „ich spiel gern überall mit“ Hopkins darf die Herkunft der Blechbüchsenarmee erklären. Darf die Fangemeinde erstmals einen richtig guten „Transformers“-Film erwarten?

  • Kommentare
mehr
Country-Star in Deutschland
Ungeschminkter kann man sich kaum präsentieren: Kris Kristofferson in der Blues Garage.

Dicht dran: Kris Kristofferson gibt vor 450 Fans ein herzergreifendes Kneipenkonzert in Isernhagen bei Hannover. Er singt „Me and Bobby McGee“, mit dem Janis Joplin einen Welthit landete, und andere Songs über sein Lieblingsthema.

mehr
Pop
Mögen Musik nur, wenn sie schlau ist: Die Fleet Foxes um Sänger und Songwriter Robin Pecknold (Mitte) haben ihr drittes Album „Crack-Up“ am Start.

Neuer Anlauf nach sechs Jahren Plattenpause: Die Fleet Foxes aus Seattle machen auf ihrem dritten Album „Crack-Up“ progressiven Folk, wie ihn die Welt noch nicht gehört hat.

  • Kommentare
mehr
Pop: Paul McCartney wird 75 Jahre alt
Immer noch stark für vier: Paul McCartney, der am Sonntag 75 Jahre alt wird und der Welt seit 1962 schöne Songs schenkt.

Paul McCartney, musikalisch wohl der talentierteste der Beatles, feiert am Sonntag, 18. Juni, 75. Geburtstag. Am besten ist der einzig wahre King of Pop, wenn er einen musikalischen Partner hat, an dem er sich reiben kann.

  • Kommentare
mehr
Kino
Gartenfreuden: Bella (Jessica Brown Findlay) blüht auf.

Macht Landlust: „Der wunderbare Garten der Bella Brown“ (Kinostart: 15. Juni) erzählt von einer jungen Frau, die ihren Garten lieben lernt. Ein Märchen für Erwachsene.

  • Kommentare
mehr
Kino: Bob, der Baumeister
Heute muss der Staudamm werden, frisch Gesellen, seid zur Hand: Baumeister Bob (rechts) mit seinen Teamkollegen Wendy und Leo im neuen, sterilen Computertrickdesign.

Baumeister Bob und sein belebter Maschinenpark bringen Kindern bei, wie kunterbunt das Handwerk sein kann. Normalerweise. Im Kinofilm „Bob, der Baumeister – Das Megateam: Der Film“ (Kinostart: 15. Juni) wirkt der Kinderliebling ziemlich blass und seelenlos.

  • Kommentare
mehr
Kino: „Mädelstrip“
Cheers: Die Talente von Goldie Hawn (l.) und Amy Schumer bleiben in „Mädelstrip“ eher ungenutzt.

Mehr Star-Vehikel als Komödie: Die Chemie zwischen Goldie Hawn und Amy Schumer stimmt in der Komödie „Mädelstrip“ (Kinostart: 15. Juni). Dennoch bleibt das Potenzial der Komödiantinnen ungenutzt, Regie und Drehbuch verlegen sich stattdessen auf Furz- und Busenwitze.

  • Kommentare
mehr
Kino: „Wonder Woman“
Kommt her, ihr Superschurken: Diana alias „Wonder Woman“ beschützt amerikanische Spione und kämpft im Ersten Weltkrieg gegen den Kriegsgott Ares.

Mit subversivem Charme: In Patty Jenkins’ Comicverfilmung „Wonder Woman“ tritt eine schöne Amazone eindrucksvoll gegen kriegslüsterne Machos an. Die israelische Schauspielerin Gal Gadot begeistert nicht nur ihre Fans. Der Kern ihrer Sexyness liegt nicht in der aparten Kostümierung sondern in der Tatkraft der Figur.

  • Kommentare
mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr