Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Film

Kein Oscar für deutsche Spezialeffekte-Firma Pixomondo

Die deutsche Spezialeffekte-Firma Pixomondo ist bei der Oscar-Verleihung leer ausgegangen. Das Unternehmen aus Hessen war neben anderen für die visuellen Effekte in "Star Trek: Into Darkness" verantwortlich.
Pixomondo ging bei den Oscars leer aus.

Pixomondo ging bei den Oscars leer aus.

© Barbara Munker/Archiv

Hollywood. Doch der Science-Fiction-Film konnte sich bei der Verleihung der Oscars nicht durchsetzen. Die Trophäe in dieser Kategorie ging an das 3D-Weltraumdrama "Gravity". Die begehrten Gold-Statuen wurden in der Nacht zu Montag im Dolby Theatre in Hollywood vergeben.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Film – Kein Oscar für deutsche Spezialeffekte-Firma Pixomondo – op-marburg.de