Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Archäologie

Archäologen legen Befestigung in Römerstadt Nida frei

Inmitten der Frankfurter Nordweststadt haben Archäologen Teile einer römischen Befestigungsanlage aus dem dritten Jahrhundert freigelegt. Das Tor und ein zugehöriger Wachturm bildeten einen Teil der rund 2,8 Kilometer langen Stadtmauer rund um die Römerstadt Nida.
Die Umrisse des römischen Turms (Verfärbungen im Boden).

Die Umrisse des römischen Turms (Verfärbungen im Boden).

© Andreas Arnold

Frankfurt/Main. "Das ist eine einmalige Möglichkeit die Befestigungsanlagen von Nida zu studieren", sagte Peter Fasold, der stellvertretende Leiter des Archäologischen Museums.

Die Überreste der Befestigungsanlage sind auf dem Neubaugelände einer Feuerwache im Rahmen von gesetzlich vorgeschriebenen archäologischen Grabungen zum Vorschein gekommen, erläuterte die Leiterin des Denkmalamtes, Andrea Hampel. Einst waren die Türme mindestens sechs Meter hoch, so die Expertin: "Ein gigantisches Bollwerk." Große Teile der Fundstelle erlitten während des Baus der Nordweststadt in den 1960er Jahren schwere Verluste. "Umso schöner, dass wir hier einen Fund von großer Bedeutung für die Stadtgeschichte haben", sagte Fasold.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Archäologie – Archäologen legen Befestigung in Römerstadt Nida frei – op-marburg.de