Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Kultur
“Trauer im Paradies“
Der spanische Schriftsteller Juan Goytisolo.

Durch den Tod von Juan Goytisolo verliert Spanien einen seiner größten Autoren. Der kritische Intellektuelle galt als Mittler zwischen den Kulturen.

mehr
Pop: Kraftwerk
„Wir sind die Roboter“: Die Band Kraftwerk beeinflusste nicht nur elektronische Musiker auf der ganzen Welt. Zuletzt nahmen auch Die TotenHosen eine Rockversion ihres Hits „Das Model“ auf.

Kraftwerk ist die deutsche Band, die den größten Einfluss auf die Popwelt hatte. Jetzt haben die Düsseldorfer ihr Gesamtwerk in Neuaufnahmen veröffentlicht. „3-D Der Katalog“ ist eine Reise bis zurück in die Pionierzeiten der elektronischen Musik, deren Stücke immer noch wie aus der Zukunft klingen.

  • Kommentare
mehr
Antrag im Bundestag
Das Einheitsdenkmal von oben. Es soll in der Mitte Berlins auf dem Schnittpunkt der historischen Achsen „Unter den Linden“ und „Museumsinsel-Lustgarten-Humboldtforum“, gegenüber dem Westportal des Schlosses entstehen.

Der Bundestag will das vom Haushaltsausschuss gestoppte Einheitsdenkmal wieder auf den Weg bringen. Zur Plenardebatte am Donnerstagabend liegt ein Antrag von Union und SPD vor, der eine Einweihung möglichst zum 30. Jahrestag des Mauerfalls im Jahr 2019 fordert.

mehr
Mit Moses Pelham
Der Komponist und Produzent Moses Pelham hat ungefragt einen Beat der Elektropop-Pioniere Kraftwerk benutzt.

Seit fast zwei Jahrzehnten streitet der Komponist und Produzent Moses Pelham mit den Elektropop-Pionieren Kraftwerk um einen Beat von zwei Sekunden – und ein Ende ist nicht in Sicht. Ein Urteil könnte Auswirkungen auf die gesamte Musikbranche haben.

mehr
Preisgekrönter Dramatiker
Tankred Dorst ist im Alter von 91 Jahren gestorben.

Zwischen Märchen und politischer Parabel: Einer der meistgespielten deutschen Theaterautoren ist gestorben.

mehr
70. Geburtstag
Konstantin Wecker gilt als einer der großen deutschen Liedermacher.

Rebell, Bürgerschreck, Lebemann, Poet und Sänger: Konstatin Wecker ist von allem etwas. Am Donnerstag wird der Liedermacher 70 Jahre alt. Es wird ein anstrengender Geburtstag.

mehr
Kino: „Gregs Tagebuch – Böse Falle!“
Standpauke am Straßenrand: Die Polizeistreife hat ein ernstes Wörtchen mit Greg (Jason Drucker, r.) und seinem älteren Bruder Roderick (Charlie Wright) zu reden.

Unterwegs zu Omas 90. Geburtstag. Zum vierten Mal wird „Gregs Tagebuch“ im Kino (Start: Donerstag, 1. Juni) aufgeschlagen. Diesmal wird reichlich Fäkalhumor ausgeschenkt, ohne den derzeit offenbar keine US-Komödie auskommt. Dennoch gibts genug Witz auch für Zärterbesaitete.

  • Kommentare
mehr
Kino
Geißelt die Gier derer, die Pestizide produzieren: Jane Goodall, berühmt für ihre Verhaltensforschung an Menschenaffen.

Die Doku „Code of Survival“ (Kinostart. 1. Juni) liefert Fakten über die weltweiten Zerstörungen durch industrialisierte Landwirtschaft, über den Einsatz von Gentechnik und Pestiziden. Der Dokumentarfilmer Bertram Verhaag glaubt dabei fest, dass das Ende der Gentechnik bevorsteht und hofft auf Widerstand.

  • Kommentare
mehr
Kino
Déjà vu, Baby: Für Samantha (Zoey Deutch) hat das Wort „Eintönigkeit“ eine völlig neue Bedeutung bekommen.

Wozu Läuterung, wenn eh alles vorüber ist. Die Highschool-Schülerin Samantha überlebt zwar einen Unfall nicht, erlebt aber ihren Todestag in dem Drama „Wenn du stirbst, zieht dein ganzes Leben an dir vorbei“ (Kinostart: 1. Juni) immer wieder aufs Neue. Die ernsthafte Variante von „Und täglich grüßt das Murmeltier“ ist Kino für durchromantisierte Teenager.

  • Kommentare
mehr
Kino
Grabesstimmung: Der Film „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ zeichnet ein dichtes Bild von den Untergangsjahren der DDR.

Matti Geschonneck verfilmt den DDR-Untergangsroman „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ (Kinostart: 1. Juni). Darin spielt Bruno Ganz einen hartleibigen Kommunisten, der seinen 90. Geburtstag mit den unverändert alten Überzeugungen feiert. Starautor Wolfgang Kohlhaase hat die ernsthafte Komödie mit feinem Humor gewürzt.

  • Kommentare
mehr
Kino
Wo hat er bloß wieder seine Augen: Bademeister Mitch (Dwayne Johnson) rettet Carmen (Belinda Peregrin) vor der Berührung mit Wasser.

Rette sich, wer kann! Die „Baywatch“-Truppe vergnügt sich wieder am Strand (Kinostart: 1. Juni). Chef der Truppe ist Dwayne Johnson, aber auch der alte Serienheld David Hasselhoff hat einen Auftritt. Regisseur Seth Gordon jubelt den Figuren Selbstironie unter, weiß aber nicht so recht, was er mit den Rettungsschwimmern zwei Stunden lang auf der großen Leinwand anstellen soll.

  • Kommentare
mehr
Literatur
Michael Kleeberg (1959) wurde zuletzt mit Gustav-Regler-Preis der Kreisstadt Merzig ausgezeichnet.

Es gilt als eine wichtigsten Auszeichnungen für Schriftsteller: Die Frankfurter Poetik-Vorlesungen hielten schon Größen wie Ingeborg Bachmann, Günter Grass und Rainald Goetz. Nun wird Michael Kleeberg die Ehre zuteil.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr