Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Kultur
Testen Sie Ihr Wissen!
Reclams Universal-Bibliothek wird 150.

Es ist die älteste deutschsprachige Taschenbuchreihe, die noch existiert: Am 10. November 1867 erschien der erste Band von Reclams Universal-Bibliothek. Doch welcher Titel machte die Premiere, welchen Bestseller brachte Reclam in den Neunzigern als erster Verlag heraus und welches Ereignis ebnete den Weg für die Reihe? Testen Sie Ihr Wissen im großen Reclam-Quiz.

 

  • Kommentare
mehr
Keith Urban
Keith Urban ist in den USA ein bekannter Countrysänger.

„Female“ heißt der Song, der von den sexuellen Vorwürfen gegen den Produzenten Harvey Weinstein inspiriert ist. Der Country-Musiker Keith Urban ist der Mann der Hollywood-Schauspielerin Nicole Kidman.

  • Kommentare
mehr
Kino
Tödliche Konkurrenz im Straßenverkehr: Gardner Lodge (Matt Damon) setzt zum Fahrradspurt an.

George Clooney hält Trump-Amerika den Spiegel vor: „Suburbicon“ (Kinostart am 9. November) ist eine abgedrehte und ziemlich blutige Mörderstory – wohl auch deshalb, weil die Coen-Brüder beim Drehbuch mitwirkten. Und Matt Damon trägt ein Brillenkassengestell.

  • Kommentare
mehr
Erstmals verliehen
Hannovers erster Literaturpreis geht an einen Debütroman: Juan S. Guse  ist der erste Preisträger.

Der in Hannover lebende Schriftsteller und Mitarbeiter des RedaktionsNetzwerks Deutschland, Juan S. Guse, ist erster Preisträger des mit 10.000 Euro dotierten „Literaturpreises der Landeshauptstadt Hannover“.

mehr
Kino
Vom Glück, einen Bruder zu haben: Der geistig behinderte Barnabas (David Kross), den alle Simpel nennen, liebt den Fahrtwindauf dem Moped seines Bruders Ben (Frederick Lau).

Der geistig behinderte Barnabas alias Simpel ist für seinen Bruder Ben Glück und Lebensbremse zugleich. Nach dem Tod der Mutter soll er ins Heim. Was Ben nicht zulässt. Frederick Lau und David Kross gehen in Markus Gollers „Simpel“ (Kinostart am 9. November) auf eine Odyssee. Großes, echtes Gefühlskino.

mehr
Reclam
Im Reclam-Regen: Die Universal-Bibliothek prägt unsere Sicht auf die Klassiker, wie hier in der Oberhausener „Iphigenie“-Inszenierung von 2011.

Mit der Universal-Bibliothek von Reclam lernen viele Schüler die Klassiker kennen. Es ist die älteste noch existierende deutschsprachige Taschenbuchreihe. Am 10. November 1867 erschien der erste Band.

  • Kommentare
mehr
Kino
Haare schön, Komödie nicht so: Die schlimmen Mütter (von links Kathryn Hahn, Mila Kunis und Kristen Bell) bekommen zu Weihnachten Besuch von ihren eigenen Müttern.

Manche Fortsetzung ist unausweichlich: Die Komödie „Bad Moms 2“ (Kinostart am 9. November) ist ein Sequel, das niemand wirklich braucht. Wenn man mal von der wunderbaren Susan Sarandon absieht.

  • Kommentare
mehr
Kino
Der Zug bleibt im Schnee stecken: Dem Privatdetektiv Hercule Poirot (Kenneth Branagh) wird dank eines zu lösenden Mordfalles trotzdem nicht langweilig.

Comeback mit opulentem Schnauzbart: Hercule Poirot lässt sich durch nichts aus der Bahn werfen, schon gar nicht durch einen „Mord im Orient-Express“ (Kinostart am 8. November). Kenneth Branagh inszeniert sich selbst als Agatha Christies ziemlich abgefahrenen und selbstverliebten Detektiv. Für die vielen anderen Darsteller bleibt da kaum Raum.

  • Kommentare
mehr
Umfrage zum Geburtstag
DJ-Opa? Absolut nicht: David Guetta fühlt sich wie 25 – trotzdem er am Mittwoch 50 geworden ist.

Clubhits am Fließband, Festivalauftritte auf der ganzen Welt: David Guetta gehört seit Jahren zu den Topverdienern der DJ-Szene. Nun wird der Franzose 50 und wir wollen wissen, welcher Song von David Guetta Sie besonders begleitet hat. Stimmen Sie ab. War es „One Love“, „Sexy Bitch“ oder doch „Everytime We Touch“...

mehr
Geldmaschine Youtube
Klicks wie Aktien: Taylor Swift hat das Geldverdienen auf mit ihren Youtube-Fans perfektioniert.

Die Zahl der Zuschauer auf Youtube zählt für einen Künstler längst mehr als die Menge der verkauften Alben. Taylor Swift etwa sammelt Klicks wie Trophäen – und belohnt ihre Fans mit besseren Chancen auf ein Tour-Ticket.

mehr
Maria Furtwängler im Interview
Auf der Suche nach den eigenen Grenzen: Maria Furtwängler und die Liebe zum Spiel.

Sie ist Ärztin, Schauspielerin, Medienstar und Reizfigur: Die Münchnerin Maria Furtwängler ermittelt seit 15 Jahren und 25 Fällen als “Tatort“-Kommissarin Charlotte Lindholm in der niedersächsischen Provinz. Mit Imre Grimm spricht sie über Frauenrollen, Vielfalt im Fernsehen und Ruhm als verführerische Droge.

mehr
Gastbeitrag von Robert Franken
#MeToo ist eine ebenso erschreckende wie eindrucksvolle Kampagne zur Sichtbarmachung eines gesellschaftlichen Problems riesigen Ausmaßes.

Nach dem Skandal um den Filmproduzenten Harvey Weinstein berichten immer mehr Frauen weltweit über sexuelle Belästigung, Nötigung oder Vergewaltigung. Es wird nun Zeit, die Männer in die Pflicht zu nehmen – alle Männer.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr