Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kultur
Kinofilm „Planet der Affen“
Sein letzter Kampf: Schimpanse Caesar, gespielt von Andy Serkis, muss das Überleben seiner Art sichern.

Der Homo sapiens wird als Krone der Schöpfung abgelöst: Der Abschluss der „Planet der Affen“-Trilogie zeigt, wer künftig auf diesem Planeten das Sagen hat.

mehr
Kino: Das Gesetz der Familie
Bieten einander die Stirn: Chad (Michael Fassbender, l.) will nicht, dass sein Sohn Tyson auf die schiefe Bahn gerät. Für den Patriarchen Colby (Brendan Gleeson) ist das Verrat.

Lustig ist das Leben der irischen Gypsies in England nicht gerade. Der Wohnwagenpatriarch Colby Cutler hat sich in „Das Gesetz der Familie“ (Bundesstart: 3. August) eine Philosophie zurecht geschnitzt, die sein kriminelles Treiben ins Recht setzt. Sein Sohn Chad will eine gesicherte Zukunft für den eigenen Sohn. Ein Konflikt, der sich tragisch zuspitzen könnte ...

  • Kommentare
mehr
„Geisterhaus“-Autorin
Die chilenisch-US-amerikanische Autorin Isabel Allende.

Ihr erster Roman ist bis heute ihr erfolgreichstes Werk. Die chilenische Autorin Isabel Allende gilt mit über 67 Millionen verkauften Büchern als eine der erfolgreichsten lebenden Schriftstellerinnen. In ihrer Heimat ist sie jedoch umstritten.

mehr
„Keinland“
Die Autorin Jana Hensel.

Mit „Zonenkinder“ beschrieb die Autorin das Gefühl ihrer Generation zwischen Ost und West. Jetzt erzählt sie von der Liebe zwischen einer Deutschen und einem Israeli.

  • Kommentare
mehr
Das Gesicht der Nouvelle Vague
Die französische Filmlegende Jeanne Moreau ist tot.

Filme wie „Fahrstuhl zum Schafott“ und „Jules und Jim“ machten Jeanne Moreau zur Filmlegende. Jetzt ist die Schauspielerin im Alter von 89 Jahren gestorben.

mehr
Filmklassiker
Schrieb Filmgeschichte: der 1942 gedrehte Filmklassiker „Casablanca“.

Mit „Casablanca“ schrieben Humphrey Bogart und Ingrid Bergmann Geschichte. Jetzt wurde das wohl letzte Plakat des Filmklassikers versteigert.

mehr
Salzburger Festspiele
Dirigent John Eliot Gardiner bei den Salzburger Festspielen

In wunderbarer Gelassenheit folgt der Dirigent John Eliot Gardiner dem natürlichen dramatischen Fluss der Musik .Mit Monteverdis Opern ging der 74-Jährige in Salzburg aufs Ganze.

  • Kommentare
mehr
Paris
Der US-Fotograf John Morris ist im Alter von 100 Jahren gestorben.

Mit Fotos aus dem Zweiten Weltkrieg und dem Vietnamkrieg wurde John Morris berühmt. Jetzt ist der US-Fotograf im Alter von 100 Jahren gestorben.

mehr
Chester Bennington
Tod mit 41 Jahren: Sänger Chester Bennington.

Ihre Musik lebt weiter: Nach dem Tod von Sänger Chester Bennington hat die US-Rockband Linkin Park die deutschen Charts gestürmt. Satte neun Alben und siebzehn Singles sind vertreten.

  • Kommentare
mehr
Oper „La clemenza die Tito“
Russell Thomas Marianne Crebassa in Wolfgang Amadeus Mozarts Oper „La Clemenza di Tito“.

Auftakt bei den Salzburger Festspielen: Teodor Currentzis und Peters Sellars erfinden Mozarts vorletzte Oper „La clemenza die Tito“ neu.

mehr
Bayreuther Festspiele
Der „Parsifal“ bei den Bayreuther Festspielen: klare Musik, unklare Inszenierung.

Lückenhafte Regie, irritierende Symbole, glänzende Sänger. Der „Parsifal“ bei den Bayreuther Festspielen lässt einige Fragen offen.

mehr
Kunstausstellung
Die documenta 14 in Kassel.

Am Samstag ist für die bedeutendste Ausstellung zeitgenössischer Kunst in Kassel Halbzeit. Die Veranstalter sind mit der Zwischenbilanz äußerst zufrieden – die documenta 14 hat gute Chancen auf einen historischen Besucherrekord.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr