Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Kultur
Daniel Kehlmann
Daniel Kehlmann begeistert sich noch immer für historische Figuren.

Der Schriftsteller Daniel Kehlmann über Till Eulenspiegel, Seiltanzen und Shakespeare. Im Interview mit unserer Redakteurin Nina May verrät er, was ihn so an der Vergangenheit reizt.

mehr
Wert 100 Millionen Dollar
Sicherheitskräfte enthüllen im Auktionshaus Christie’s in New York das da-Vinci-Gemälde „Salvator Mundi“.

Das wohl letzte Gemälde von Leonardo da Vinci in Privatbesitz wird im November in New York versteigert. Der Preis werde auf etwa 100 Millionen Dollar (85 Millionen Euro) geschätzt, teilte das Auktionshaus Christie's mit.

mehr
Frankfurter Buchmesse
Bücher, jede Menge Bücher: Blick auf den Stand des Droemer Verlags.

EU-Bürokratie, Katalonien und ein schreibender Roboter: Ein Besuch der Frankfurter Buchmesse. Zu den Stargästen zählen Dan Brown und Michel Houellebecq. Und der deutsche Schriftsteller Sten Nadolny bringt gar einen Zauberer als Retter von Europa ins Spiel.

mehr
Bekenntnis zur Pressefreiheit
Der französische Staatspräsident Emmanuel Macron und Bundeskanzlerin  Angela Merkel bei der Eröffnungsveranstaltung der Frankfurter Buchmesse in Frankfurt.

Mit einem Bekenntnis zur Meinungs- und Pressefreiheit haben Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und der französische Staatspräsident Emmanuel Macron am Dienstagabend die Frankfurter Buchmesse eröffnet.

mehr
Kino
Aus Spaß wird Ernst: Der muskelbepackte Affenmensch ist beim Sponsorendinner nicht mehr zu stoppen.

Erkenn dich selbst: Der Cannes-Sieger „The Square“ ist eine clevere Gesellschaftssatire, in der einem manches vertraut vorkommt. Vielleicht sogar allzu vertraut.

  • Kommentare
mehr
Nach Brandbrief gegen AfD
Der Intendant des Friedrichstadt-Palastes, Berndt Schmidt.

Hassmails von der einen Seite, lauter Beifall von der anderen: Der Chef des Revuetheaters löst mit seiner Kritik an der AfD heftige Diskussionen aus.

mehr
Literaturnobelpreis
Der Literaturnobelpreis 2017 geht an Kazuo Ishiguro.

Eine schöne Überraschung: Der britische Autor Kazuo Ishiguro erhält den Literaturnobelpreis. Der eigentlich klassische Geschichtenerzähler sprengt mit seinem jüngsten Buch ganz offen Gattungsgrenzen – das gefällt.

  • Kommentare
mehr
Stockholm
Kazuo Ishiguro erhält den Nobelpreis für Literatur.

Der diesjährige Nobelpreis für Literatur geht an Kazuo Ishiguro. Das teilte die Schwedische Akademie am Mittag in Stockholm mit.

mehr
Literatur-Nobelpreis
Bob Dylan sorgte im letzten Jahr für Aufregung, als er seinen Literatur-Nobelpreis erst einige Monate später entgegennahm.

Die Verleihung des Literatur-Nobelpreises wird in jedem Jahr mit Spannung erwartet. Nicht nur Buchmacher, auch Buchleser fiebern gebannt der Bekanntgabe des Preisträgers entgegen. Ob Klassiker, Außenseiter, oder politische Symbolträger: meist wusste die Jury zu überraschen.

mehr
Kino
Korrupter Polizist: Noredin (Fares Fares) hält bei seiner Suche nach der Wahrheit gern die Hand auf.

Ein Schlagerstar wird in Kairo tot aufgefunden, ein Polizist sucht nach einem Mörder, eine Zeugin verschwindet. Der Politthriller „Die Nile Hilton Affäre“ (Kinostart am 5. Oktober) zieht den Zuschauer in das Ägypten am Ende der Ära Mubarak. In der Hauptrolle glänzt Fares Fares, bekannt aus den Jussi-Adler-Olsen-Verfilmungen.

  • Kommentare
mehr
Kino
Zwei mit Pech und Besen: Linda Lehmann (Veronica Ferres, links) und Putzhilfe Justyna (Magdalena Boczarska).

Wenn Veronica Ferres in den Häusern der Reichen klar Schiff macht, verschließen Haustierchen besser den Käfig von innen. Jan Fehse erzählt in seiner Komödie „Unter deutschen Betten“ (Kinostart: 5. Oktober) über eine Schlagersängerin, die es unverhofft an die Putzfront verschlägt. Dabei gerät ihr schon mal der Hamster in den Staubsauger

  • Kommentare
mehr
Premiere in Berlin
Viel Personal: Szene aus der Berliner „Faust“-Produktion.

Die Berliner Staatsoper ist mit Robert Schumanns „Szenen aus Goethes Faust“ in die erste Saison am alten Spielort Unter den Linden gestartet. In der Inszenierung des Intendanten Jürgen Flimm wurde zwar auch spektakulär gesungen und fein musiziert - vor allem aber mit vielen Worten wenig gesagt.

  • Kommentare
mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr