Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Kultur
Kino
Nur nicht auffallen: Der kleine Jude Jo (Dorian Le Clech) und sein älterer Bruder Maurice (Batyste Fleurial Palmieri) sind im besetzten Paris auf sich gestellt.

Kinder im Krieg: In seinem Drama „Ein Sack voll Murmeln“ erzählt der französische Regisseur Christian Duguay von zwei Kindern auf der Flucht vor den Nazis. die hervorragenden Hauptdarsteller machen den konventionellen Film sehenswert.

mehr
Kino: „The Promise“
Geraten in die Wirren von Krieg und Völkermord: Journalist Chris Myers (Christian Bale) und Künstlerin Ana (Charlotte Le Bon).

Kino mit historischem Auftrag: Der Film „The Promise“ (Start am 17. August) verquirlt eine Liebesgeschichte mit dem Genozid an den Armeniern. Der nordirische Regisseur Terry George vermag den Widerspruch zwischen historischem Trauma und Romanze nicht aufzuheben.

  • Kommentare
mehr
Kino
Rocken in freier Natur: Adams Schreck darüber, dass sein Vater der legendäre Bigfoot ist, hält nur kurz an. Es wird schnell familiär in der Wildnis.

Alle naslang suchen im Kino Kinder ihre verschwundenen Mütter oder Väter. In Ben Stassens sechstem Kinofilm „Bigfoot Junior“ (Kinostart am 17. August) wird der Sohn schnell fündig, muss aber erkennen, dass sein Erzeuger ein Monster ist. Ein nettes Monster freilich.

  • Kommentare
mehr
Kino
Abenteuerlustig und bereit zum Verlust der Jungfräulichkeit: Nini (Flora Li Thiemann, l.), Jameelah (Emily Kusche).

Freundinnen unterwegs in der Hauptstadt: In „Tigermilch“ (Kinostart: 17. August) folgt Regisseurin Ute Wieland zwei Mädchen aus dem Sozialwohnungsblock, die zwischen erwachender Sexualität und Abschiebung stehen. Ihren Darstellerinnen Emily Kusche und Flora Li Thiemann sieht man gerne zu.

  • Kommentare
mehr
Kino
Nein, das ist nicht der Schuh des Manitu: Schrotty (Rick Kavanian, v. l.), Mr. Spuck (Michael Herbig) und Captain Kork (Christian Tramitz) bei einer Weltraum-Räuberleiter.

Der Konsens-Komiker: Michael „Bully“ Herbig zappt sich im Kino noch einmal durch seine Fernsehshow „Bullyparade“. Ein Wiedersehen mit Mister Spuck, Abahachi und seinem Zwillingsbruder Winnetouch steht bevor. Kann Herbig mit „Bullyparade: Der Film“ (Kinostart: 17. August) an seine Erfolge „Der Schuh des Manitu“ und „(T)Raumschiff Surprise“ anknüpfen?

  • Kommentare
mehr
Deutscher Buchpreis
Autor und Element of Crime-Frontmann Sven Regener wurde zum ersten Mal nominiert.

Druckfrisch – auch im digitalen Zeitalter. Mit der Bekanntgabe der Nominierten für den Deutschen Buchpreis 2017 richtet die Preisjury den Blick auf 20 Werke in der weiteren Auswahl, aus der am Ende der Sieger hervorgehen wird. Unter den Nominierten sind altbekannte Autoren und vielversprechende Neulinge.

  • Kommentare
mehr
Stunt geht schief
Eine Stuntfrau ist bei einer Motorradszene für „Deadpool 2“ ums Leben gekommen.

Wieder ein tödlicher Unfall bei Dreharbeiten in Nordamerika: Eine Stuntfrau kommt bei einer Motorradszene für „Deadpool 2“ ums Leben. Im Juli starb ein Kollege am Set der Fernsehserie „The Walking Dead“.

mehr
„Mrs. Fang“
„Mrs. Fang“ erzählt die Geschichte einer an Alzheimer erkrankten Chinesin.

Den Hauptpreis des Filmfestivals von Locarno hat überraschend die französisch-chinesisch-deutsche Dokumentation „Mrs. Fang“ gewonnen. Auch bei den Schauspielern entschied Jury anders als erwartet.

mehr
Solo-Show
Auf der Bühne ist seine Energie schier unerschöpflich: Bruce Springsteen.

Seine Live-Shows sind legendär – nun geht Bruce Springsteen neue Wege: „The Boss“ wird ab Oktober regelmäßig am Broadway auf der Bühne stehen. „Meine Show besteht nur aus mir, der Gitarre, dem Klavier und Worten und Musik“, kündigt Springsteen an.

mehr
Nach schwerer Krankheit
Martin Roth.

Der Kulturmanager Martin Roth ist tot. Der frühere Direktor des Londoner Victoria and Albert Museums starb nach schwerer Krankheit am Sonntagmorgen in Berlin. Er galt begnadeter Museumschef mit politischem Weitblick.

mehr
Britischer Schauspieler
Robert Hardy starb am Donnerstag im Alter von 91 Jahren.

„Der Doktor und das liebe Vieh“, „Inspector Barnaby“, „Harry Potter“: Robert Hardy wirkte in Filmen und Serien für ein generationenübergreifendes Publikum. Der Brite ist am Donnerstag im Alter von 91 Jahren verstorben.

  • Kommentare
mehr
Kino
Geschlechterk(r)ampf: Nora (Marie Neuenberger) und ihr Gatte Hans (Max Simonischek) sind sich uneinig.

Man glaubt’s kaum: Der Kampf ums Frauenwahlrecht in der Schweiz liegt erst ein paar Jahrzehnte zurück. In der Komödie „Die göttliche Ordnung“ wird er noch einmal ausgefochten.

  • Kommentare
mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr