Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Zweiter Streiktag bei Amazon in Bad Hersfeld und Leipzig

Tarife Zweiter Streiktag bei Amazon in Bad Hersfeld und Leipzig

Am zweiten Tag in Folge haben am Samstag Mitarbeiter des Online-Versandhändlers Amazon in Bad Hersfeld die Arbeit niedergelegt. Rund 250 Beschäftigte beteiligten sich nach Angaben der Gewerkschaft Verdi mit Beginn der Frühschicht an dem Ausstand.

Voriger Artikel
Fraport-Hauptversammlung: Flughafenbetreiber zuversichtlich
Nächster Artikel
Inflationsrate auf niedrigstem Wert seit August 2010

Verdi hat wieder zum Streik bei Amazon aufgerufen.

Quelle: Jan Woitas/Aarchiv

Bad Hersfeld. Auch in Leipzig setzten Beschäftigte ihre Protestaktion fort, Verdi berichtete von rund 200 Streikenden.

Die Gewerkschaft will Amazon zur Aufnahme von Tarifverhandlungen bewegen, die sich an den Bedingungen des Einzelhandels orientieren. Amazon lehnt das ab und sieht sich als Logistiker, dessen Bezahlung schon am oberen Ende des branchenüblichen Niveaus liege.

Bereits am Freitag hatten sich jeweils 300 Amazon-Beschäftigte an den Standorten Leipzig und Bad Hersfeld an dem Streik beteiligt. Der Ausstand sollte an beiden Standorten noch den ganzen Samstag andauern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr