Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Züge der Hessischen Landesbahn rollen nach Warnstreik wieder

Tarife Züge der Hessischen Landesbahn rollen nach Warnstreik wieder

Der Warnstreik bei der Hessischen Landesbahn (HLB) ist am Dienstagmorgen um 8.00 Uhr wie von der Lokführergewerkschaft GDL angekündigt beendet worden. Lokomotivführer, Zugbegleiter und Disponenten hatten ihre Arbeit fünf Stunden lang niedergelegt.

Voriger Artikel
Urteil im Prozess gegen Ex-Deutsch-Banker im Juni
Nächster Artikel
Arbeitslosigkeit in Hessen sinkt weiter

Wolfgang Albus, Lokführer bei der Hessischen Landesbahn (HLB).

Quelle: Roland Holschneider/Archiv

Frankfurt/Main. 96 Prozent aller Züge seien stehengeblieben, sagte eine GDL-Sprecherin in Frankfurt. Die HLB nannte zunächst keine Zahlen. Auf seiner Internetseite informierte das Unternehmen auch nach dem Ende der Aktion noch über Verspätungen und Zugausfälle, etwa auf der Strecke Gießen-Weilburg-Limburg. Am Dienstag soll es wieder Gespräche zwischen HLB und der Gewerkschaft geben, wie die GDL-Sprecherin sagte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr