Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Wintershall plant neue Erdölbohrung bei Augsburg

Energie Wintershall plant neue Erdölbohrung bei Augsburg

Erdöl-Produzent Wintershall (Kassel) baut die Erdölförderung in Aitingen bei Augsburg aus. Wie die BASF-Tochter am Mittwoch ankündigte, soll es im Jahr 2016 mindestens eine Neubohrung an dem schwäbischen Ölfeld geben.

Augsburg. Seit 2010 sei die Produktion in Aitingen um etwa die Hälfte gesteigert worden, berichtete das Unternehmen. In Aitingen wird seit 1979 Erdöl gefördert.

Im vergangenen Jahr hatte Winterschall auch mit Erkundungsbohrungen im Allgäu begonnen. In Lauben und Bedernau (Kreis Unterallgäu) werde nun im nächsten halben Jahr getestet, ob eine Wiederaufnahme der Förderung wirtschaftlich sei. An den Standorten war bereits bis in die 1990er Jahre Öl gefördert worden.

Außerdem prüft Wintershall auch eine Wiedererschließung der alten Erdölfelder Mönchsrot sowie Hauerz in Baden-Württemberg. Das Unternehmen spricht von einer "Perlenkette von Erdöllagerstätten im Alpenvorland". Das Öl aus Süddeutschland habe dabei eine hohe Qualität. Auch den Förderstandort Landau in Rheinland-Pfalz will das Unternehmen stärken.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft