Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Wintershall-Vorstand König wechselt zu Gazprom-Tochter

Rohstoffe Wintershall-Vorstand König wechselt zu Gazprom-Tochter

Wintershall-Vorstandsmitglied Gerhard König wechselt im Dezember zum russischen Energiekonzern Gazprom. Wie der Erdöl- und Erdgas-Förderer aus Kassel am Freitag mitteilte, geht König als Sprecher der Geschäftsführung zum Erdgaslieferanten Wingas, der zu Gazprom gehört.

Voriger Artikel
Deutsche Börse wartet weiter auf Trendwende - Erneut weniger Gewinn
Nächster Artikel
Rechtsstreit um Uber-Mitfahr-Angebot: Auch Frankfurt prüft Vorgehen

Vorstandsmitglied König verlässt Wintershall.

Quelle: Uwe Zucchi/Archiv

Kassel. König war bei Wintershall für das zunächst gemeinsam von Wintershall und Gazprom geführte Erdgashandels- und Speichergeschäft zuständig. Im Dezember 2013 verkaufte Wintershall seine Beteiligung an Wingas an die Russen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr