Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Wie startet Hessens Arbeitsmarkt in den Frühling?

Arbeitsmarkt Wie startet Hessens Arbeitsmarkt in den Frühling?

Wie ist der hessische Arbeitsmarkt aus dem Winter gekommen? Erste Antworten zur Entwicklung im Monat März gibt heute die Regionaldirektion Hessen der Arbeitsagentur in Frankfurt.

Frankfurt/Main. Üblicherweise fällt zum Frühjahrsauftakt die Zahl der Arbeitslosen, weil vor allem in den Außenberufen neue Leute eingestellt werden. Schon im Februar hatte die milde Witterung dazu geführt, dass nur 351 Menschen mehr arbeitslos waren als im Januar. Mit 182 811 arbeitslosen Männern und Frauen vermeldete die Regionaldirektion die niedrigste Februar-Zahl seit 24 Jahren. Die Quote blieb unverändert bei 5,6 Prozent.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft