Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Welterbe-Zweckverband unterstützt Buga 2031 am Mittelrhein

Energie Welterbe-Zweckverband unterstützt Buga 2031 am Mittelrhein

Die Kommunen im Mittelrheintal haben sich in einer Erklärung ihres Zweckverbands für den Erhalt und die Weiterentwicklung der Welterbe-Region ausgesprochen. Dazu gehöre auch die Idee einer Bundesgartenschau im Jahr 2031, teilte der Zweckverband Welterbe Oberes Mittelrheintal nach Beratungen seines Vorstands am Dienstag in St.

Voriger Artikel
WestImmo-Kauf treibt Gewinn der Aareal Bank kräftig an
Nächster Artikel
Bauarbeiten am Frankfurter Flughafen nun ab Sonntag geplant

Die Welterbe-Region soll weiterentwickelt werden.

Quelle: Nestor Bachmann/Archiv

St. Goarshausen. Goarshausen mit.

In der strittigen Frage von Windkraftanlagen am Rand des Welterbegebiets verwies der Vorstand lediglich auf eine Studie aus dem Jahr 2013, wonach es dort keine Windräder geben soll, wenn diese mit ihren Sichtachsen das Landschaftsbild im Mittelrheintal stören. Die Deutsche Unesco-Kommission hatte die Landesregierung ermahnt, dass die Ausweisung von Windkraftanlagen in einem Flächennutzungsplan der Verbandsgemeinde Loreley nicht mit dem Welterbestatus vereinbar sei. Kommunen wie die Gemeinde Lierschied hoffen jedoch mit der Erschließung von Standorten für Windkraftanlagen auf Zusatzeinnahmen von mehreren Hunderttausend Euro.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr