Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Wasserfilterhersteller Brita baut Umsatz aus

Konsumgüter Wasserfilterhersteller Brita baut Umsatz aus

Der Wasserfilterhersteller Brita hat dank guter Geschäfte in Nordeuropa seinen Umsatz im Jahr 2013 ausgebaut. Die Erlöse legten im Vergleich zum Vorjahr um 3,2 Prozent auf 332,5 Millionen Euro zu, wie das Unternehmen am Mittwoch in Taunusstein mitteilte.

Taunusstein. Der Wasserfilterhersteller erzielt rund 80 Prozent seines Umsatzes außerhalb von Deutschland und will sein internationales Geschäft weiter ausbauen. Im vergangenen Jahr wurde die Präsenz in Asien und Osteuropa verstärkt. Die Zahl der Mitarbeiter habe von 1068 auf 1182 im Jahr 2013 zugelegt, sagte eine Sprecherin. Angaben zum Gewinn machte Brita traditionell nicht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft