Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Vorerst kein Ufo-Streik bei Eurowings: Neue Gespräche

Tarife Vorerst kein Ufo-Streik bei Eurowings: Neue Gespräche

Bei der Lufthansa-Tochter Eurowings wird vorerst nicht gestreikt. Die Kabinengewerkschaft Ufo sagte am Freitag die für kommende Woche angekündigten Arbeitskampfmaßnahmen ab, nachdem das Unternehmen bei einem Spitzengespräch ein verbessertes Tarifangebot für die Flugbegleiter auf den Tisch gelegt hatte.

Voriger Artikel
K+S besetzt Spitzenposten im Kali-Stammgeschäft
Nächster Artikel
Trockener Spätsommer schlecht für Zuckerrübenbauern

Zwei Flugzeuge von Eurowings auf dem Flughafen in Düsseldorf.

Quelle: Bernd Thissen/Archiv

Frankfurt/Düsseldorf. Das bestätigten beide Seiten. "Es ist gut genug, um darüber zu sprechen, wenngleich wir glauben, dass es nicht ausreicht", sagte der Ufo-Tarifexperte Nicoley Baublies der Deutschen Presse-Agentur. In der kommenden Woche soll unter der Leitung eines Moderators weiter gesprochen werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr