Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Viessmann wächst unter schwierigen Bedingungen

Technik Viessmann wächst unter schwierigen Bedingungen

In einem schwierigen Markt hat der Heiztechnikhersteller Viessmann 2015 weiter zugelegt. Im vergangenen Jahr steigerte das nordhessische Familienunternehmen aus Allendorf (Eder) seinen Umsatz um 1,8 Prozent auf 2,22 Milliarden Euro, wie Viessmann am Montag bekanntgab.

Voriger Artikel
Stromrechnungen sind oft kompliziert und unverständlich
Nächster Artikel
Deutscher Börse droht Übernahmeschlacht um britische LSE

Martin Viessmann, Chef des Heiztechnikherstellers Viessmann ist zufrieden.

Quelle: Uwe Zucchi

Allendorf (Eder). 2014 hatte das Unternehmen rund 2,18 Milliarden Euro umgesetzt. Zum Gewinn macht Viessmann keine Angaben. 100 Millionen Euro gab das Unternehmen für Forschung und Entwicklung aus. Die Zahl der Mitarbeiter wuchs um etwa 100 auf 11 600.

Angesichts der Marktentwicklung sei man mit den Zahlen zufrieden, erklärte Unternehmenschef Martin Viessmann. Zwar sei die Energieeffizienz inzwischen zur zweiten Säule der Energiewende erklärt worden. Die Modernisierung von Heizungsanlagen sei jedoch auch wegen niedriger Energiepreise bisher kaum in Gang gekommen.

Am Unternehmenssitz stellte Viessmann die nach Unternehmensangaben weltweit erste sogenannte Power-to-Gas-Anlage auf Basis eines biologischen Verfahrens vor. Aus überschüssigem Wind- und Solarstrom wird Wasserstoff hergestellt, der mit Kohlendioxid aus einer Biogasanlage in Methangas umgewandelt wird. Dieses wiederum kann im Gasnetz gespeichert werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr