Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 12 ° Gewitter

Navigation:
Verhandlungen zu Opel-Ausstieg in Bochum gehen weiter

Auto Verhandlungen zu Opel-Ausstieg in Bochum gehen weiter

Opel und die IG Metall verhandeln am Montag wieder über einen Tarifvertrag für die Schließung des Bochumer Werkes. Bisher gibt es nur von beiden Seiten gebilligte Eckpunkte.

Voriger Artikel
Getränkekarton-Hersteller Tetrapak verbucht Umsatzrückgang
Nächster Artikel
Hessens Chemie gegen weiter steigende Energiepreise

Montag sollen die Verhandlungen fortgesetzt werden.

Quelle: F. Gambarini/Archiv

Bochum. Sie betreffen Abfindungsangebote, eine Transfergesellschaft und die Sicherung des Standortes als zentrales Ersatzteillager mit künftig noch rund 700 Stellen. Aus Sicht der Arbeitnehmervertreter sind aber viele Details ungeklärt und es fehlt die verbindliche und einklagbare Regelung in einem Tarifvertrag. Von der Werksschließung sind rund 3300 Opelaner betroffen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr