Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -5 ° Schneefall

Navigation:
Verdi verlangt Verhandlungsbereitschaft von der Lufthansa

Tarife Verdi verlangt Verhandlungsbereitschaft von der Lufthansa

Vor der fünften Verhandlungsrunde für rund 33 000 Bodenmitarbeiter der hat die Gewerkschaft Verdi ein "verhandlungsfähiges Angebot" eingefordert. Bei einem erwarteten operativen Gewinn von rund 1,8 Milliarden Euro müsse Lufthansa die Beschäftigten angemessen beteiligen, erklärte Verhandlungsführerin Christine Behle am Montag.

Voriger Artikel
Deutsche Bank ordnet Privatkundengeschäft in Deutschland neu
Nächster Artikel
Hessischer Pumpenspezialist Pfeiffer Vacuum mit neuem Investor

Verdi erhöht den Druck.

Quelle: Matthias Balk/Archiv

Frankfurt/Main. Ungeklärt ist aber weiterhin die Frage der künftigen Betriebsrenten, über die während des Sommers in Arbeitsgruppen gesprochen wurde. Lufthansa betonte am Montag auf Nachfrage erneut, dass es Spielräume für Gehaltserhöhungen nur bei gemeinsamen Lösungen in der Rentenfrage geben könne. Die fünfte Runde der Tarifgespräche soll am Mittwoch in Frankfurt stattfinden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft