Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Tausende VW-Mitarbeiter vor Werkstor in Baunatal

Tarife Tausende VW-Mitarbeiter vor Werkstor in Baunatal

Rund 6500 Volkswagen-Mitarbeiter haben am Mittwoch vor dem Werk in Baunatal für fünf Prozent mehr Geld demonstriert. Wie die IG Metall Nordhessen mitteilte, unterstützten die Teilnehmer bei den Informationsversammlungen auch die Forderung der Gewerkschaft nach Fortsetzung der Altersteilzeit für den Haustarifvertrag bei Volkswagen.

Voriger Artikel
Erstes Geständnis im Prozess um "S&K"-Anlagebetrügereien
Nächster Artikel
Commerzbank stoppt umstrittene "Cum-Cum"-Geschäfte

Das VW-Werk in Baunatal.

Quelle: Uwe Zucchi/Archiv

Baunatal. "VW hat auch in der zweiten Verhandlungsrunde kein Angebot vorgelegt und versteckt sich damit hinter den laufenden Tarifverhandlungen in der Metall- und Elektroindustrie", kritisierte der Erste Bevollmächtigte der IG Metall Nordhessen, Oliver Dietzel.

Der Baunataler VW-Betriebsratschef Carsten Bätzold forderte den Vorstand auf, "eine Lösung der aktuellen Krise zusammen mit dem Beschäftigten zu suchen, nicht gegen sie". Am VW-Stammsitz in Wolfsburg zogen mehr als 30 000 Mitarbeiter vor das Vorstandshochhaus. Der VW-Haustarif gilt für rund 120 000 Beschäftigte und ist damit der größte Firmentarif Deutschlands.

In Kassel demonstrierten nach Angaben der Polizei zudem rund 2500 Menschen, um der Forderung der IG Metall im laufenden Tarifkonflikt Nachdruck zu verleihen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr