Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Sundair startet mit erstem eigenen Flugzeug ab Kassel

Luftverkehr Sundair startet mit erstem eigenen Flugzeug ab Kassel

Erstmals ist am Mittwoch eine eigene Maschine der Fluggesellschaft Sundair vom Flughafen Kassel gestartet. Der Airbus A320 flog am Morgen 149 Passagiere nach Mallorca, teilte der Airport mit.

Kassel. Das Flugzeug ist von nun an in Nordhessen stationiert und startet zwölf mal pro Woche ab Kassel. Die Fluggesellschaft hatte schon am 1. Juli den Flugbetrieb aufgenommen, aber noch auf eine eigene Maschine warten müssen. Im Sommer musste daher mit Ersatzmaschinen geflogen werden. Die Sundair-Flüge sollen die Zukunft des defizitären nordhessischen Regionalflughafens sichern helfen

"Das erste Flugzeug ist immer das schwerste", sagte Sundair-Geschäftsführer Marcos Rossello der Deutschen Presse-Agentur. Es habe Verzögerungen mit dem von der brasilianischen Latam Airlines gekauften Airbus A320 gegeben. Daher habe man im Sommer einen Ersatzflugplan organisieren und Maschinen von anderen Fluggesellschaften chartern müssen.

Die junge Fluggesellschaft bedient derzeit als einzige regelmäßig den Kassel Airport und fliegt nach Kreta, Gran Canaria, Fuerteventura und Ägypten. Von November an sind je zweimal wöchentlich Verbindungen nach Teneriffa, Hurghada und Gran Canaria geplant.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft