Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Streikkasse der IG Metall prall gefüllt: Einnahmen steigen

Gewerkschaften Streikkasse der IG Metall prall gefüllt: Einnahmen steigen

Die IG Metall geht mit einer prall gefüllten Streikkasse in die Tarifrunde im kommenden Frühjahr. In diesem Jahr werden die Beitragseinnahmen auf 532 Millionen Euro erneut steigen, wie Hauptkassierer Jürgen Kerner am Montag beim Gewerkschaftstag der Organisation in Frankfurt erklärte.

Voriger Artikel
Aktionärsvertreter: Deutsche-Bank-Chef erfüllt Erwartungen
Nächster Artikel
Experte: Investmentbanking bei Deutscher Bank kein Selbstzweck

Die IGM geht mit einer gefüllten Streikkasse in die Tarifrunde im Frühjahr.

Quelle: P. Endig/Archiv

Frankfurt/Main. Wie in den Vorjahren sollen 15 Prozent davon in die Rücklagen fließen. Große Ausgabenposten waren im vergangenen Jahr der Rechtsschutz (98 Millionen Euro) sowie die Bildung der Funktionäre und Mitglieder (108 Millionen Euro). An Streikgeld musste die IG Metall 1,9 Millionen Euro ausschütten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr