Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Stada nach Gewinneinbruch mit Zuversicht für 2011

Bad Vilbel Stada nach Gewinneinbruch mit Zuversicht für 2011

Der Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr steht am Mittwoch im Zentrum der Bilanzvorlage des Pharmaherstellers Stada.

Voriger Artikel
Öko-Strom in Hessen gefragt wie nie
Nächster Artikel
Frühling am Arbeitsmarkt: Immer weniger Arbeitslose

Bei Stada blickt man optimistisch in die Zukunft.

Bad Vilbel. 2010 brach der Überschuss nach vorläufigen Zahlen um fast ein Drittel auf 68,4 Millionen Euro ein. Der Generikahersteller aus Bad Vilbel hatte das mit Problemen im Geschäft in Serbien und hoher Kosten für den Konzernumbau erklärt. Der Konzernumsatz stieg indes um etwa 4 Prozent auf rund 1,63 Milliarden Euro. Der Vorstand der Stada Arzneimittel AG hatte von einem "operativ erfolgreichen" Geschäftsjahr 2010 gesprochen und für 2011 und 2012 Steigerungen bei Umsatz und Ertrag in Aussicht gestellt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr