Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Sparkassen ringen mit Minizinsen: Keine Strafzinsen für Kunden

Banken Sparkassen ringen mit Minizinsen: Keine Strafzinsen für Kunden

Der Sparkassenverband Hessen-Thüringen spricht sich vehement gegen Strafzinsen für Kunden als eine mögliche Antwort auf die anhaltende Minizinsphase aus. "Wir Sparkassen sollten von negativen Einlagenzinsen tunlichst die Finger lassen", mahnte der geschäftsführende Präsident des Verbandes, Gerhard Grandke, am Dienstag in Frankfurt.

Voriger Artikel
Zahl der Unternehmensinsolvenzen sinkt in Hessen deutlich
Nächster Artikel
Amazon bietet Besichtigungen in Logistikzentren an

Der geschäftsführender Präsident Gerhard Grandke.

Quelle: Arne Dedert

Frankfurt/Main. Ein solcher Schritt wäre auch für die Geschäftsgrundlage der Sparkassen gefährlich. Im vergangenen Jahr legten die 50 Sparkassen in Hessen und Thüringen bei Einlagen und Krediten zu. Mit einem Betriebsergebnis vor Bewertung von rund 1,15 Milliarden Euro wurde operativ fast das Vorjahresniveau erreicht. Die Niedrigzinsphase macht den Instituten jedoch zu schaffen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr