Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Gewitter

Navigation:
Sparkassen: Weniger Gewinn mit mehr Geschäft

Banken Sparkassen: Weniger Gewinn mit mehr Geschäft

Das Betriebsergebnis werde trotz des wachsenden Kreditgeschäfts 2015 niedriger ausfallen als im vorigen Jahr, teilte der Sparkassen- und Giroverband Hessen-Thüringen in Frankfurt auf der Grundlage von Halbjahreszahlen mit.

Voriger Artikel
66. IAA: Vernetzung und automatisiertes Fahren
Nächster Artikel
GM-Chefin Barra kündigt Opel-Elektrowagen und SUV-Flaggschiff an

Sparkassen müssen mit leicht rückläufigen Gewinnen rechnen.

Quelle: Arno Burgi/Archiv

Frankfurt/Main. Gründe seien der sinkende Zinsüberschuss und ein höherer Verwaltungsaufwand. Allein die Einnahmen aus Provisionen bringen voraussichtlich mehr ein als 2014.

Im ersten Halbjahr 2015 konnten die insgesamt 50 Sparkassen in den beiden Bundesländern nach Angaben des Verbandes das Kreditgeschäft ausbauen. Die Ausleihungen an Kunden lagen mit insgesamt 67,4 Milliarden Euro um 1,1 Milliarden Euro über dem Volumen des Vorjahreszeitraums. Wachstumstreiber blieben Firmenkundenkredite und die anhaltend hohe Nachfrage nach Baufinanzierungen.

Auch die Kundeneinlagen stiegen, und zwar um 568 Millionen Euro auf 88,9 Milliarden Euro. "Diese Entwicklung zeigt, dass wir im Einlagengeschäft konkurrenzfähig aufgestellt sind", erklärte der geschäftsführende Verbandspräsident Gerhard Grandke laut einer Mitteilung. Angesichts der niedrigen Zinsen bevorzugen Kunden kurzfristige Anlageformen wie Tagesgelder.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr