Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Schuhhandelsgruppe ANWR übernimmt bayerisches Familienunternehmen

Einzelhandel Schuhhandelsgruppe ANWR übernimmt bayerisches Familienunternehmen

Die genossenschaftliche Schuhhandelsgruppe ANWR aus dem hessischen Mainhausen hat den Schuh- und Sporthändler Mücke mit Sitz in Bamberg gekauft. Die etwa 650 Mitarbeiter des Familienunternehmens sollen übernommen werden, wie ANWR am Freitag mitteilte.

Mainhausen. Die Verträge wurden bereits am Mittwoch unterschrieben. Über den Kaufpreis vereinbarten beide Seiten Stillschweigen. Mücke machte 2013 rund 100 Millionen Euro Umsatz und hat in Bayern elf Filialen und Outlets - unter anderem in Nürnberg, Fürth, Regensburg, Ingolstadt und Bamberg. Das Unternehmen verkauft außer Schuhen Sportartikel und Textilien.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft