Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

EZB

Sanierung der Euro-Skulptur vor dem Abschluss

Am Wochenende soll die Frankfurter Euro-Skulptur in neuem Glanz erstrahlen. Seit Tagen wird das 14 Meter hohe Kunstwerk von Ottmar Hörl saniert. Unter anderem wird die Lichttechnik erneuert.
Das Kunstwerk wird wieder instand gesetzt.

Das Kunstwerk wird wieder instand gesetzt.

© Frank Rumpenhorst/Archiv

Frankfurt/Main. Das blau-gelbe Wahrzeichen wird dann von LED-Lampen beleuchtet.

Hörl hatte sein Kunstwerk Ende der 1990er Jahre entworfen, ein Verein kaufte es 2001 für rund 350 000 Euro. Die Europäische Zentralbank hatte sie bei ihrem Umzug in den Neubau im vergangenen Jahr nicht mitnehmen wollen, so steht die Skulptur weiterhin am alten Standort in der Stadtmitte. Die Aufarbeitung kostet etwa 60 000 Euro und wird größtenteils aus Spenden finanziert.

Dass das Symbol ausgerechnet in der Woche der größten Zuspitzung der Griechenlandkrise und der Diskussion um einen Austritt des Landes aus der Eurozone demontiert wurde, war reiner Zufall. Vielleicht passt nun auch der Abschluss der Bauarbeiten zur Lage: Am Wochenende wollen die Staats- und Regierungschef der EU-Staaten in der Schuldenkrise Griechenlands eine Lösung finden.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze


Abo zum Jahresanfang

Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen


Sporttabellen

Spielerkader


Vereinssteckbriefe

zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen


Sonderveröffentlichungen

Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr


Saisongarten

Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP


Schüler lesen die OP

Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP


OP-Shop

Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Einfach nur lecker: Spinat-Tagliatelle mit Calamaretti auf einem Zucchinibett. Foto: Patricia Grähling Besser Esser

Leckereien aus selbstgemachter Pasta

Schnell und einfach zubereitet und dabei leicht und lecker: Italienische Pasta ist ein vielfältiges Gericht. Dario Pilia serviert Spinat-Tagliatelle gerne mit Calamaretti. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech





Inhaltsverzeichnis

Volltextsuch über das Angebot:

Startseite



  • Sie befinden sich hier: EZB – Sanierung der Euro-Skulptur vor dem Abschluss – op-marburg.de