Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
SMA und Siemens kooperieren bei Photovoltaik-Großanlagen

Energie SMA und Siemens kooperieren bei Photovoltaik-Großanlagen

Der Solartechnik-Zulieferer SMA Solar kooperiert künftig bei Photovoltaik-Großanlagen mit Siemens. SMA bringe Solar-Wechselrichterlösungen ein, Siemens Transformatoren und Schaltanlagen für den Hoch- und Mittelspannungsbereich, teilte SMA am Mittwoch mit.

Voriger Artikel
Zeitung: RRX soll von zwei Unternehmen betrieben werden
Nächster Artikel
S&K-Betrug: TÜV-Mitarbeiter unter Beihilfeverdacht

Solarzellen stehen aneinander gereiht.

Quelle: Ole Spata/Archiv

Niestetal/München. "Siemens kann durch die Kooperation mit SMA stärker als bislang vom Wachstumsmarkt der Photovoltaik profitieren", sagte Ralf Christian, Geschäftsführer Siemens Division Energy Management. SMA-Vorstandssprecher Pierre-Pascal Urbon erklärte: "Unsere Erfahrungen und Technologien ergänzen sich hervorragend."

SMA Solar durchläuft derzeit eine schwere Krise. Unter anderem fallen bis Mitte dieses Jahres 1600 der rund 5000 Arbeitsplätze weg. Die im TecDax notierte Gesellschaft aus Niestetal bei Kassel sieht sich selbst seit Jahren als Weltmarktführer bei Wechselrichtern, einer zentralen Komponente einer jeden Solaranlage.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr