Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -5 ° Schneefall

Navigation:
SGL macht fast 400 Millionen Euro Verlust

Chemie SGL macht fast 400 Millionen Euro Verlust

Der Kohlenstoffspezialist SGL hat im vergangenen Jahr etwa 400 Millionen Euro Verlust gemacht. Dazu trug nicht nur das schwache Geschäft mit ultraleichten Carbonfasern bei, auch Restrukturierungsmaßnahmen schlugen mit einem hohen zweistelligen Millionenbetrag zu Buche.

Wiesbaden. Diese vorläufigen Zahlen teilte die SGL Group am Donnerstag in Wiesbaden mit. Der Negativtrend setze sich auch im neuen Jahr fort, vor allem im Hauptgeschäft mit Graphitelektroden für die Stahlindustrie. Der Vorstand habe deshalb beschlossen, für 2013 keine Dividende zu zahlen. Seit Herbst läuft ein Sparprogramm, SGL will die Kosten um 150 Millionen Euro senken.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft