Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Retzlaff soll bis 2021 Stada-Chef bleiben

Pharma Retzlaff soll bis 2021 Stada-Chef bleiben

Hartmut Retzlaff bleibt bis August 2021 Chef des Arzneimittelherstellers Stada. Der Aufsichtsrat der Stada Arzneimittel AG habe die Bestellung von Retzlaff als Vorstandsvorsitzenden am Dienstag um fünf Jahre verlängert, teilte das Unternehmen in Bad Vilbel mit.

Voriger Artikel
Opel legt in Europa kräftig zu
Nächster Artikel
Bericht über feindliches Übernahmeangebot beflügelt K+S-Aktie

Hartmut Retzlaff bleibt Chef des Arzneimittelherstellers Stada.

Quelle: Daniel Reinhardt/Archiv

Frankfurt/Main. Sein bisheriger Vertrag wäre Ende August 2016 ausgelaufen.

Retzlaff zeichnet im Vorstand für die Bereiche Marketing und Vertrieb, Unternehmensstrategie, Unternehmenskommunikation, Produktion, Einkauf und Beschaffung, Forschung und Entwicklung sowie Biotechnologie verantwortlich.

Der Manager war zuletzt wegen einer gestiegenen Vergütung und der Höhe seiner Pensionsansprüche in die Kritik geraten. Der Aufsichtsrat hatte Retzlaff in Schutz genommen. Stada macht derzeit vor allem ein schwächelndes Geschäft in Russland zu schaffen. Der Gewinn hatte sich im vergangenen Jahr nahezu halbiert, der Aktienkurs deutlich nachgegeben.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr