Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Rekord bei Ansiedlung von ausländischen Unternehmen

Unternehmen Rekord bei Ansiedlung von ausländischen Unternehmen

Noch nie war Hessen für ausländische Unternehmen so attraktiv wie 2013: 119 ausländische Firmen siedelten sich an oder erweiterten bestehende Investitionen, wie das Wirtschaftsministerium am Montag in Wiesbaden berichtete.

Wiesbaden. 2012 hatte es 77 ausländische Investitionsprojekte gegeben, im Jahr zuvor waren es 96. Jede dritte Ansiedlung ist allerdings nur ein Vertriebs- oder Marketingbüro.

Spitzenreiter bei Investitionen sind die USA (30) gefolgt von China (15) und Indien (12), sowie Japan, Großbritannien und der Schweiz (jeweils 6). Unter den Branchen dominieren Software- und IT-Dienstleistungen, Unternehmensdienstleistungen, die Finanzwirtschaft, Biotechnologie, Pharma und Gesundheitswirtschaft sowie Automobilzulieferer.

Die Liste wird alljährlich von Hessen Trade&Invest aufgestellt, der landeseigenen Marketing-GmbH. Wie viel Geld die Unternehmen in Hessen investierten, konnte eine Sprecherin von Trade&Invest auf Anfrage nicht sagen.

Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) führt die Rekordzahl auf die gute Infrastruktur und zentrale Lage zurück. Aber auch "die gelebte Internationalität" sei ein entscheidendes Argument für den Standort Hessen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft