Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Rasche Normalisierung des Lufthansa-Betriebs nach Streik erwartet

Tarife Rasche Normalisierung des Lufthansa-Betriebs nach Streik erwartet

Nach dem Streik bei der Lufthansa läuft der Flugverkehr bei der Airline seit Mitternacht wieder an. "Der Betrieb am Mittwoch wird sich sofort wieder normalisieren", sagte ein Lufthansa-Sprecher in der Nacht.

Voriger Artikel
Hessischer Einzelhandel verliert im August Umsatz
Nächster Artikel
Lufthansa will Rechenzentren an IBM verkaufen

Nach Streik wird eine schnelle Normalisierung erwartet.

Quelle: F. Erichsen/Archiv

Berlin/Frankfurt. Es gebe noch gut 20 Ausfälle im Kurzstreckenbereich. Schätzungen, was der Streik das Unternehmen bisher gekostet hat, könne man derzeit nicht erteilen.

Am Montagmittag hatte der 35-Stunden-Streik der Piloten zunächst auf der Kurz- und Mittelstrecke begonnen. Am Dienstag war der Ausstand auf die Langstrecke ausgeweitet worden. Die Airline hatte insgesamt 1511 Flüge gestrichen, betroffen waren etwa 166 000 Passagiere.

Im Tarifkonflikt bei der Lufthansa geht es um die Übergangsrenten der rund 5400 Piloten, die nach dem Willen des Unternehmens erst später in den bezahlten Vorruhestand gehen sollen. Die Gewerkschaft wehrt sich dagegen und hat bereits mit weiteren Streiks noch in dieser Woche gedroht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr