Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Prozess um Millionenschaden mit Schwarzarbeit bei Großbauprojekten

Prozesse Prozess um Millionenschaden mit Schwarzarbeit bei Großbauprojekten

Vor dem Landgericht Frankfurt beginnt heute ein Prozess um Schwarzarbeit und Betrug in Millionenhöhe bei Großbauprojekten. Dazu zählten unter anderem der Neubau der Deutschen Börse in Eschborn und das "Überseequartier" in Hamburg.

Frankfurt/Main. Sechs Männer und eine Frau im Alter zwischen 41 und 56 Jahren müssen sich vor der Wirtschaftsstrafkammer verantworten. Sie sollen bei den Bauprojekten nicht angemeldete Arbeiter beschäftigt haben. Es geht um bis zu 164 Einzelfälle, es soll ein Schaden von zehn Millionen Euro entstanden sein.

Der Prozess ist bereits jetzt bis Mitte des Jahres terminiert. Einem der Mitangeklagten wird zusätzlich Bestechlichkeit bei Bauprojekten in Berlin vorgeworfen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft