Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Prozess gegen Manager der Deutschen Bank geht weiter

Prozesse Prozess gegen Manager der Deutschen Bank geht weiter

Der Co-Chef der Deutschen Bank, Jürgen Fitschen, muss sich heute wieder auf den Weg ins Landgericht München machen. Vor der fünften Strafkammer wird der Prozess gegen ihn sowie seine Vorgänger Josef Ackermann und Rolf Breuer und zwei weitere Ex-Manager der Bank fortgesetzt.

Voriger Artikel
Niedersachsen und Hessen wollen K+S-Übernahme abwenden
Nächster Artikel
Jörg Köhlinger neuer Bezirksleiter für IG-Metall-Region Mitte

Jürgen Fitschen.

Quelle: Sven Hoppe/Archiv

München/Frankfurt. Die Staatsanwaltschaft wirft allen fünf Angeklagten vor, in einem Zivilverfahren um Schadenersatz für die Pleite der Kirch-Gruppe vor vier Jahren Richter getäuscht zu haben, um die Deutsche Bank vor Schadenersatzzahlungen zu bewahren. Dies wertet die Anklage als versuchten Prozessbetrug in einem besonders schweren Fall, für den jahrelange Haftstrafen drohen. Die Angeklagten hatten die Vorwürfe zurückgewiesen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr