Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Posch begrüßt Vertragsentwürfe für Opel-Verkauf

Opel Posch begrüßt Vertragsentwürfe für Opel-Verkauf

Der hessische Wirtschaftsminister Dieter Posch (FDP) hat die Vertragsentwürfe für einen Verkauf des Autobauers Opel begrüßt.

Wiesbaden. Damit gebe es endlich eine Entscheidungsgrundlage, sagte Posch am Donnerstag in Wiesbaden, nachdem der frühere Opel- Mutterkonzern General Motors mit den Bietern Magna und RHJI jeweils fertige Verträge erarbeitet hat. Die Entwürfe würden nun sorgfältig geprüft. Es müsse sichergestellt sein, dass keine Staatshilfen in die USA abfließen. Posch machte den deutschen Vorrang für das Bieterkonsortium um den Autozulieferer Magna deutlich: «Wir haben uns dafür verwandt, dass Magna erster Bieter wird.»

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft