Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Portugals Ministerpräsident erwartet

Frankfurt Portugals Ministerpräsident erwartet

Mitten in der Schuldenkrise seines Landes wird der portugiesische Ministerpräsident José Sócrates an diesem Mittwoch in Deutschland erwartet.

Voriger Artikel
Aus für Zoll auf Schuhimporte
Nächster Artikel
Handwerk blickt zuversichtlich ins neue Jahr

Portugals Ministerpräsident Sócrates wird auf der Frankfurter Messe erwartet.

Frankfurt. Nach Angaben der Frankfurter Messe besucht er 58 portugiesische Aussteller auf der Konsumgütermesse Heimtextil. Eine Sprecherin von Sócrates in Lissabon bestätigte den Besuch: "Der Ministerpräsident ist schon auf dem Weg nach Frankfurt." Ein Sprecher der Europäischen Zentralbank (EZB) sagte auf Anfrage, Sócrates habe keinen Termin bei der Notenbank. Portugal hatte am Mittwochvormittag eine mit Spannung erwartete Emission von Staatsanleihen erfolgreich bestanden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr