Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Opel will Stickoxid-Ausstoß senken

Auto Opel will Stickoxid-Ausstoß senken

In der Vertrauenskrise der Autobranche um überhöhte Stickoxid-Werte und CO2-Emissionen setzt der Autobauer Opel auf mehr Transparenz. Ab dem zweiten Quartal 2016 sollen Verbrauch und CO2-Ausstoß nicht nur nach den aktuell offiziellen Vorgaben veröffentlicht werden, sondern auch gemäß WLTP ("Worldwide Harmonized Lights Vehicles Test Procedures"), teilte die Opel Gruppe am Dienstag in Rüsselsheim mit.

Voriger Artikel
SMA Solar verkleinert Vorstand
Nächster Artikel
Börse: neue Plattform für junge Unternehmen erfolgreich

Opel-Logo.

Quelle: Uli Deck/Archiv

Rüsselsheim. Diese Methode basiert auf strikteren Prüfvorgaben und soll die Alltagsfahrbedingungen realistischer abbilden. WLTP soll ab 2017 EU-weit eingeführt werden. Zudem will Opel vom Sommer 2016 an die Stickoxid-Emissionen seiner Dieselfahrzeuge senken. Über die Pläne hatte auch die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" berichtet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr