Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Ökowinzer befürchten Totalausfall bei Weinernte

Agrar Ökowinzer befürchten Totalausfall bei Weinernte

Ein Pilzbefall an Reben nach dem vielen Regen der vergangenen Monate macht Ökowinzern in Rheinhessen und dem Rheingau große Sorgen. Sie rechnen sogar mit Totalausfällen bei der Weinernte und sehen sich bei möglichen Maßnahmen gegen den Falschen Mehltau ausgebremst. Eine erfolgreiche Bekämpfung scheitere vor allem an EU-Bestimmungen, sagte Andreas Hattemer vom Verband Ökologischer Weinbau "Ecovin" in Oppenheim der Deutschen Presse-Agentur.

Voriger Artikel
Lufthansa und Piloten reden kommende Woche über Tariflösung
Nächster Artikel
Wirtschaftsminister reist nach London: Werbetour bei Banken

Trauben liegen in einem Eimer.

Quelle: Arno Burgi/Archiv

Mainz/Wiesbaden. Seit 2013 stuft die Europäische Union mit Kaliumphosphonat ein Mittel gegen den Falschen Mehltau als Pflanzenschutzmittel ein, das im Öko-Weinbau eingesetzt wurde.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr