Volltextsuche über das Angebot:

30 ° / 17 ° wolkig

Navigation:
Nahles: Missbraucher von Werkverträgen abschrecken

Gewerkschaften Nahles: Missbraucher von Werkverträgen abschrecken

Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) verspricht sich von ihrem geplanten Gesetz zu Werkverträgen eine abschreckende Wirkung gegen Missbrauch. "Wir werden Werkverträge nicht verbieten", sagte sie am Freitag in Frankfurt beim Gewerkschaftstag der IG Metall.

Voriger Artikel
Weniger Starts vom Frankfurter Flughafen
Nächster Artikel
430 Polizeiwagen in Hessen von VW-Abgas-Skandal betroffen

Andrea Nahles (SPD).

Quelle: Oliver Berg/Archiv

Frankfurt/Main. Auswüchse wie Lohnbetrug, menschenunwürdige Unterbringung oder die Vergabe ganzer Nachtschichten zum Beispiel in Werften zeigten aber, dass sich die Vergabefirmen derzeit noch zu sicher fühlten.

Wichtig seien umfassende Informationsrechte für die Betriebsräte der Stammfirmen, die so auch die Interessen der Werkvertragsbeschäftigten vertreten könnten. Den Gesetzentwurf werde sie in der kommenden Woche einbringen, sagte Nahles. In einem zweiten Komplex wolle sie den Einsatz von Leiharbeitern als Streikbrecher verbieten. Eine breite Debatte wünsche sie sich in den kommenden Monaten zum Thema moderner Arbeitszeitregelungen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr