Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Nach Kritik startet Ikea Fertighäuser neu

Wiesbaden Nach Kritik startet Ikea Fertighäuser neu

Nach harscher Kritik hat der Möbelhändler Ikea sein Fertighausangebot überarbeitet.

Voriger Artikel
Konkurrenzangebot: Börsen-Chef Francioni gelassen
Nächster Artikel
Deutlich mehr Aufträge am Bau

Überarbeitet: Ikea versucht sich noch einmal mit Fertighaus "BoKlok" (Archiv)

Wiesbaden. Nach Kritik unter anderem von der Stiftung Warentest hat der Möbelhändler Ikea sein Fertighausangebot überarbeitet und mit deutlich reduzierten Zielen neu an den Start gebracht.

An diesem Dienstag wird im Wiesbadener Stadtteil Auringen der Grundstein für die ersten acht Reihenhäuser der Marke Boklok (schwedisch bo klok = lebe klug) in Deutschland gelegt, wie das Unternehmen mitteilte.

Die Stiftung Warentest hatte ursprünglich unter anderem Probleme mit der Dampfsperrfolie und ungenaue Baubeschreibungen kritisiert. Außerdem konstatierte sie Zahlungsmodalitäten, die die Käufer benachteiligten. Gegenüber dem vor etwas mehr als einem Jahr vorgestellten Konzept wurden ein zusätzliches Dachgeschoss aufgesetzt und die Vertragsbedingungen für Energieleistungen modifiziert. Die Stiftung hat die neuen Vertragsbedingungen noch nicht überprüft.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr