Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Milliardenfusion: Deutsche Wohnen will LEG Immobilien

Immobilien Milliardenfusion: Deutsche Wohnen will LEG Immobilien

Im boomenden deutschen Immobilienmarkt steht eine neue Milliardenübernahme an. Die Frankfurter Deutsche Wohnen AG und die kleinere Düsseldorfer Rivalin LEG Immobilien wollen sich zusammenschließen, wie beide Unternehmen am Sonntag mitteilten.

Frankfurt/Düsseldorf. Den Aktionären der LEG bietet Deutsche Wohnen dazu 3,3 neue eigene Aktien für jedes LEG-Papier und bewertet das Unternehmen damit mit 4,62 Milliarden Euro. Das ist ein Aufschlag von rund 13 Prozent auf den aktuellen Börsenwert. Für die neuen Aktien will Deutsche Wohnen bei einer außerordentlichen Hauptversammlung im Oktober eine Kapitalerhöhung beschließen.

Geht alles glatt und nehmen mehr als 50 Prozent der Aktionäre das Angebot an, soll die Übernahme bei Zustimmung der Kartellbehörden bereits Ende 2015 unter Dach und Fach sein.

Aus dem Zusammenschluss erhoffen sich die Manager, von denen unter anderem zwei aus dem bisherigen LEG-Vorstand in das Führungsgremium der Deutsche Wohnen einziehen sollen, die Schaffung eines führenden europäischen Wohnimmobilienunternehmens, Synergien und höhere operative Gewinne.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft