Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Merck steigert operativen Gewinn

Pharma Merck steigert operativen Gewinn

Der Darmstädter Pharma- und Chemiekonzern Merck hat im abgelaufenen Jahr dank Zuwächsen im Laborgeschäft und in seiner Spezialchemiesparte zugelegt. Der Gesamtumsatz stieg um 13 Prozent auf 12,845 Milliarden Euro, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Voriger Artikel
Bosch mit Umsatzschub bei Heizungen und Warmwasser-Geräten
Nächster Artikel
Werkstätten wollen an Autodaten teilhaben

Der Pharma- und Chemiekonzern Merck stellt heute seine Bilanz für 2015 vor. Foto: Arne Dedert/Archiv

Darmstadt. Das um Sonderposten bereinigte operative Ergebnis (Ebitda) lag bei 3,63 Milliarden Euro - das war ein Anstieg um 7,1 Prozent. Das Konzernergebnis ging indes um 3,7 Prozent auf 1,12 Milliarden Euro zurück. Das lag an Kosten für den Zukauf des US-Unternehmens Sigma-Aldrich. Auch die eigenen Ziele erreichte die Merck KGaA damit. Für 2016 rechnet Merck mit weiterem Wachstum.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr