Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Mehr Berufstätige pendeln nach Hessen

Arbeitsmarkt Mehr Berufstätige pendeln nach Hessen

Hessen zieht wieder mehr Berufspendler an: Von den mehr als 2,3 Millionen Beschäftigten in Hessen kamen im vergangenen Jahr rund 335 000 aus den angrenzenden Bundesländern - ein Plus von 1,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Wie die Bundesagentur für Arbeit am Montag in Frankfurt zudem mitteilte, hatten im vergangenen Jahr gleichzeitig 213 000 Hessen einen Job in einem anderen Bundesland.

Voriger Artikel
Wasserfilterhersteller Brita schafft Jobs und baut Umsatz aus
Nächster Artikel
Deutsche Bank: Noch keine Entscheidung über Stellenabbau

Vor allem Frankfurt zieht viele Pendler an.

Quelle: Daniel Reinhardt/Archiv

Frankfurt/Main. Das waren 3 Prozent mehr als 2013.

Vor allem die Mainmetropole Frankfurt zieht viele Arbeitnehmer aus benachbarten Bundesländern an: Mehr als 27 Prozent der nach Hessen pendelnden Menschen haben einen Job in Frankfurt.

Mit großem Abstand machten sich mit rund 96 500 Menschen die meisten aus Rheinland-Pfalz auf dem Weg nach Hessen, gefolgt von Bayern (56 700) und Nordrhein-Westfalen (52 100). Besonders beliebt bei hessischen Arbeitnehmern ist Baden-Württemberg mit rund 53 000 Pendlern, gefolgt von Rheinland-Pfalz (47 100) und Nordrhein-Westfalen (38 600).

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr