Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Lufthansa holt Fresenius-Finanzchef in den Aufsichtsrat

Luftverkehr Lufthansa holt Fresenius-Finanzchef in den Aufsichtsrat

Die Deutsche Lufthansa AG will den Finanzchef des Medizintechnikkonzerns Fresenius, Stephan Sturm, in ihren Aufsichtsrat holen. Ein entsprechender Vorschlag an die Hauptversammlung wurde am Dienstag in Frankfurt veröffentlicht.

Voriger Artikel
LBS Hessen-Thüringen kündigt hoch verzinste Bausparverträge
Nächster Artikel
Piloten streiken erneut bei Lufthansa: Härter als gedacht

Stephan Sturm, bisher Fresenius-Finanzchef.

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Frankfurt/Main. Der 51 Jahre alte Sturm war im vergangenen Jahr zum Finanzvorstand des Jahres gewählt worden. Der frühere Investmentbanker und McKinsey-Berater verantwortet die Fresenius-Finanzen bereits seit 2005. Er soll dem Schweizer Manager Jacques Aigrain nachfolgen. Die Hauptversammlung soll am 29. April in Hamburg tagen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr