Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Lufthansa-Chef rechnet noch 2016 mit Schlichtung

Luftverkehr Lufthansa-Chef rechnet noch 2016 mit Schlichtung

Lufthansa-Chef Carsten Spohr rechnet damit, noch dieses Jahr mit seinen Piloten in die Schlichtung zu kommen. Damit wären dann eine Friedenspflicht und ein vorläufiges Ende der Streiks verbunden, sagte der Vorstandsvorsitzende am Donnerstag auf dem "Zeit"-Wirtschaftsforum in Frankfurt.

Voriger Artikel
Ermittlungen gegen S&K: Vorwürfe gegen Tüv-Süd-Mitarbeiter
Nächster Artikel
Streiks am Flughafen Hahn nicht ausgeschlossen

Carsten Spohr, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa.

Quelle: Sebastian Gollnow/Archiv

Frankfurt/Main. Man werde dann auf Wunsch der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) zunächst die Gehaltsfragen diskutieren, bevor man zu anderen Themen komme.

Die VC prüft nach bislang 14 Streikrunden derzeit ein Gehaltsangebot des Unternehmens. Die vorerste letzte Runde mit sechs Streiktagen hat Spohr zufolge die Lufthansa rund 100 Millionen Euro gekostet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr