Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Lotsenstreik in Frankreich: Reisende sitzen auch in Frankfurt fest

Luftverkehr Lotsenstreik in Frankreich: Reisende sitzen auch in Frankfurt fest

Der zweite Tag des Fluglotsenstreiks in Frankreich hat am Donnerstag auch wieder Reisende in Deutschland getroffen. Am Frankfurter Flughafen mussten 13 Flüge gestrichen werden, wie der Flughafenbetreiber Fraport mitteilte.

Frankfurt/Main. Betroffen waren nach Angaben einer Sprecherin fünf Verbindungen von Frankfurt nach Paris Charles de Gaulle, sechs aus der französischen Hauptstadt zurück sowie zwei Überflüge aus Spanien und Portugal. Lufthansa annullierte insgesamt 25 Flieger von Frankfurt und München nach Paris.

Bereits am Mittwoch war es zu zahlreichen Verspätungen und Ausfällen an deutschen Flughäfen gekommen. Reisende saßen in Frankfurt, München, Stuttgart, Hamburg oder Düsseldorf fest. Mit dem Arbeitskampf will die Fluglotsen-Gewerkschaft SNCTA Verhandlungen über Arbeitsbedingungen durchsetzen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft