Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Lokführer-Gewerkschaft und Bahn treffen sich zu Arbeitssitzung

Tarife Lokführer-Gewerkschaft und Bahn treffen sich zu Arbeitssitzung

Die Tarifverhandlungen zwischen der Bahn und der Lokführergewerkschaft GDL sollen heut in Frankfurt konstruktiv weitergeführt werden. Diese Erwartung äußerten beide Seiten im Vorfeld, nachdem man sich grundsätzlich auf eine neue Tarifstruktur geeinigt hat.

Frankfurt/Main. Ende Februar waren die Tarifpartner in Berlin dann in inhaltliche Verhandlungen eingestiegen, so dass erneute Streiks der Lokführer einstweilen nicht anstehen.

Die GDL verlangt für das Zugpersonal fünf Prozent mehr Geld, eine Stunde weniger Arbeitszeit und eine Begrenzung der Überstunden. Die Bahn hatte zuletzt im Oktober ein Angebot vorgelegt. Es enthielt eine dreistufige Einkommenserhöhung um insgesamt fünf Prozent bei 30 Monaten Vertragslaufzeit sowie die Einstellung von 200 zusätzlichen Lokführern.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft