Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Gewitter

Navigation:
Leica offiziell zu Wurzeln zurückgekehrt: Neue Zentrale eröffnet

Unternehmen Leica offiziell zu Wurzeln zurückgekehrt: Neue Zentrale eröffnet

Nach gut zwei Jahren Bauzeit und einer Investition von rund 60 Millionen Euro hat der Kamerahersteller Leica am Freitag seine neue Zentrale in Wetzlar offiziell eröffnet.

Voriger Artikel
Bundesbank öffnet für Bürger
Nächster Artikel
Schäfer-Klug als Opel-Gesamtbetriebsratsvorsitzender bestätigt

Eine Mitarbeiterin des Kameraherstellers Leica.

Quelle: R. Holschneider/Archiv

Wetzlar. Der Neubau in der mittelhessischen Stadt bietet rund 700 Mitarbeitern Platz. 1988 war Leica ins benachbarte Solms gezogen. Der Neubau wurde nach Unternehmensangaben unter anderem wegen der gestiegenen Nachfrage nach Leica-Produkten nötig. Die Rückkehr von Leica stärkt auch Wetzlar als Optikstadt. Die Kommune ist Standort oder Wiege mehrerer feinmechanischer und optischer Unternehmen. In Wetzlar wurde vor 100 Jahren auch die erste Leica-Kamera erfunden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr