Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Konsumgütermesse Ambiente gestartet: Schwerpunkt Italien

Konsumgüter Konsumgütermesse Ambiente gestartet: Schwerpunkt Italien

Mit einem leicht verkleinerten Angebot ist am Freitag die Frankfurter Konsumgütermesse Ambiente eröffnet worden. Noch bis Dienstag (16. Februar) zeigen 4387 Aussteller aus 96 Herstellernationen auf dem ausgebuchten Messegelände ihre Produkte rund um Themen wie Schenken, Genießen und Wohnen.

Voriger Artikel
Commerzbank-Aufsichtsratschef: Blessing-Nachfolge bis April
Nächster Artikel
Schmutziger Handel mit Emissionsrechten: Prozessauftakt

Auf der Messe herrscht Betrieb.

Quelle: Arne Dedert/Archiv

Frankfurt/Main. Die Frankfurter Messegesellschaft hatte die Ausstellungsfläche wegen laufender Bauarbeiten verkleinern müssen und dafür einen Umsatzverlust in Millionenhöhe in Kauf genommen. Vor einem Jahr hatten noch 4811 Aussteller aus 95 Nationen an der größten Konsumgütermesse der Welt teilgenommen. In diesem Jahr sind besonders viele Produkte aus dem Partnerland Italien zu sehen. Angesichts der stabilen Konjunktur rechne man mit guten Geschäften, erklärte Messe-Geschäftsführer Detlef Braun am Freitag.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr