Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Kohlenstoffspezialist SGL Carbon verringert Verluste

Chemie Kohlenstoffspezialist SGL Carbon verringert Verluste

Der angeschlagene Kohlenstoffspezialist SGL Carbon kommt bei seinem Konzernumbau voran. Im ersten Quartal 2015 wurden das Betriebsergebnis deutlich gesteigert und der Konzernverlust verringert.

Voriger Artikel
Wirtschaft in Hessen 2014 etwas langsamer gewachsen als im Bund
Nächster Artikel
Inflationsrate in Hessen steigt im April auf 0,4 Prozent

Die SGL Group informiert über ihre aktuellen Zahlen.

Quelle: Tobias Hase/Archiv

Wiesbaden. Das umfangreiche Sparprogramm mache sich zunehmend bemerkbar, erklärte Vorstandschef Jürgen Köhler am Mittwoch in Wiesbaden. "Damit liegen wir auf Kurs, unser Jahresziel zu erreichen und in der SGL Group mittelfristig wieder ein nachhaltiges profitables Wachstum zu erzielen."

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag nach den ersten drei Monaten bei 4,3 Millionen Euro nach minus 1,4 Millionen im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz verringerte sich um ein Prozent auf 315 Millionen Euro. Unter dem Strich stand ein Verlust von 16,5 Millionen Euro in den Büchern. Im ersten Quartal des Vorjahres musste SGL noch ein Minus von 24,4 Millionen Euro beim Konzernergebnis verbuchen.

Die Wiesbadener kämpfen mit Problemen im Stammgeschäft mit Graphitelektroden. Mit dem millionenschweren Sparprogramm, das neben dem Abbau von Stellen die Schließung von Standorten umfasst, will das Management das Unternehmen wieder in die Gewinnzone führen.

Für 2015 hat Köhler das Ziel ausgegeben, bei stabilem Umsatz eine deutliche Verbesserung des Ergebnisses zu erreichen. Der Vorstandschef will den Aktionären des SDax-Unternehmens an diesem Donnerstag (30.4.) auf der Hauptversammlung in Wiesbaden den künftigen Kurs von SGL erklären.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr