Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Kion sieht sich auf Kurs - Gute Geschäfte in Westeuropa

Maschinenbau Kion sieht sich auf Kurs - Gute Geschäfte in Westeuropa

Der Gabelstapler-Hersteller Kion liegt dank eines starken Geschäfts in Westeuropa weiter auf Kurs zu seinen Zielen für das laufende Jahr. Im dritten Quartal verbesserte das Wiesbadener Unternehmen sein Konzernergebnis nach eigenen Angaben vom Donnerstag deutlich um 36,1 Prozent auf 67,3 Millionen Euro.

Voriger Artikel
Weiter gute Geschäfte beim Medizin-Konzern Fresenius
Nächster Artikel
Ufo: Kommende Woche an zwei Tagen Streik bei Eurowings

Der Geschäftsführer der «KION Group», Gordon Riske.

Quelle: Fredrik von Erichsen/Archiv

Wiesbaden. Der Umsatz stieg um knapp vier Prozent auf 1,28 Milliarden Euro, wie Kion weiter mitteilte. Beim um Sondereffekte bereinigten Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) habe der Anstieg 4,6 Prozent auf 126,8 Millionen Euro betragen. Hier hatten sich Branchenexperten allerdings etwas mehr erhofft. Unternehmenschef Gordon Riske bestätigte die Prognose für das laufende Jahr.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr