Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
K+S fährt Produktion am Standort Hattorf wieder hoch

Bergbau K+S fährt Produktion am Standort Hattorf wieder hoch

Nach monatelanger Kurzarbeit hat der Düngemittel- und Salzproduzent K+S die Produktion am osthessischen Standort Hattorf wieder auf volle Leistung hochgefahren.

Voriger Artikel
Anziehende Mieten lassen Verbraucherpreise 2016 steigen
Nächster Artikel
Stickstoffbelastung auf hessischen Feldern sinkt

K+S Logo.

Quelle: Uwe Zucchi/Archiv

Kassel/Hattorf. Rund 1000 Mitarbeiter konnten an ihre Arbeitsplätze zurückkehren, wie das Unternehmen am Dienstag in Kassel mitteilte. Entsorgungsprobleme mit salzhaltigem Abwasser und ein Brandschaden in dem Werk im vergangenen Herbst hatten zu den Produktionsunterbrechungen geführt. Am Standort Hattorf in Philippsthal (Kreis Hersfeld-Rotenburg) hatte K+S die Mitarbeiter im April 2016 das erste Mal in Kurzarbeit geschickt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr